Populationserfassung Oder 2019

Am Freitag dem 4. Oktober 2019 haben wir eine Populationserfassung in der Oder durchgeführt. Hierbei wurden bestimmte Teilstrecken abgefischt und die gewonnen Daten schriftlich erfasst und zur Landesbehörde übermittelt. Ziel einer Populationserfassung ist es, einen Überblick der dort lebenden Fische in ihrer Menge so wie Größe zu erhalten. Durch die einmal im Jahr durchgeführte Populationserfassung können so, wichtige Daten gesammelt und wenn nötig auf  die gegebenen Umstände schnellstmöglich reagiert werden, um einen gesunden Bestand aufrecht erhalten zu können. Dabei ist es sehr schön zu sehen, wie Arten- und Naturreich unser Fließgewässer ist und wie sich kontinuierlich gute Arbeit unserer Gewässerwarte auszahlt. Vielen Dank an alle helfenden Hände ohne die, diese Arbeiten nicht möglich wären.

Der Vorstand

***weitere Fotos findet ihr in der Galerie***

NEU! Entnahmefenster

Liebe Mitglieder, liebe Gastangler,

wie ihr bereits unserem letzten Rundschreiben oder den Gastkarten entnehmen könnt, haben wir damit begonnen ein Entnahmefenster für Fische einzurichten. Da wir verständlicherweise oft darauf angesprochen werden und euch auch gerne erklären möchten warum dieser Schritt notwendig ist, wird dieser Punkt selbstverständlich für Vereinsmitglieder bei der nächsten Jahreshauptversammlung von uns de­tail­liert erklärt.

Wer sich die Funktionsweise des Entnahmefensters oder auch „Küchenfenster“ genannt anschauen möchte, kann sich gerne dieses Video einmal anschauen.

Hier ist die Funktionsweise sehr vereinfacht dargestellt, um es verständlicher zu machen.

Wer sich gerne die wissenschaftliche Studie über das Entnahmefenster von Prof. Dr. Robert Arlinghaus vom Leibniz-Institut für Gewässerökologie und Binnenfischerei (IGB) in Berlin, im Detail anschauen möchte, bekommt hier einen tieferen wissenschaftlichen Einblick.

https://www.ifishman.de/publikationen/einzelansicht/555-nachhaltiges-management-von-angelgewaessern-ein-praxisleitfaden

*Der Praxisleitfaden kann auf der obrigen Webseite heruntergeladen werden.*

Wir stehen euch selbstverständlich weiterhin jeder Zeit für Fragen zur Verfügung.

Viele Grüße bis dahin

Der Vorstand

Räucherfest 2019

Am 19. Mai findet wieder unser alljährliches Räucherfest am Oderparksee in Hattorf statt. An diesem Tag gibt es lecker geräucherte Forellen, Makrelen und Aale, sowie auch schmackhafte Fischbrötchen, Leckereien vom Grill und Kaffee und Kuchen zu kaufen. Wir hoffen auf gutes Wetter und freuen uns über euren Besuch.

*An alle Mitglieder:*

Für das Räucherfest Wochenende werden sehr viele Helfer benötigt. Setzt euch bitte mit uns in Verbindung wenn ihr helfen könnt.

Viele Grüße


Fischerlehrgang 2019

Auch in diesem Jahr findet wieder ein Lehrgang für die Fischerprüfung in Hattorf statt. Mit der Teilnahme und der erfolgreichen Prüfung, erhalten die Teilnehmer ihren Fischereischein, der sie dazu berechtigt, in Niedersachsen den Angelsport auszuüben.

Wer Interesse an dem Lehrgang hat, kann sich gerne mit dem beigefügtem Formular bei uns anmelden.

Außerdem findet ihr auch, die geplanten Termine der Unterichtsstunden.

Wir freuen uns auf Euch!

Anmeldung 2019

Sportfischerlehrgang 2019

 

Populationserfassung

Am Samstag, dem 06.10.2018 fand eine Populationserfassung der Oder statt.  Dabei wurden drei Teilabschnitte der Oder abgefischt, um einen Überblick der Population, in unserem Gebiet zu erlangen. Die Fische wurden nach dem Messen und notieren, nach einer kurzen Erhohlungspause,  dem Gewässer wieder zugeführt.

 

Vielen Dank an die helfenden Hände!

Belüftung Odersee Sommer 2018

Am 01. August fand ein sehr kurzfristiger Arbeitseinsatz am Odersee in Hattorf statt. In den Abendstunden wurde versucht, zumindest etwas Wasser umzuwälzen, um einen stabilen Sauerstoffgehalt bei der anhaltenden Hitzeperiode halten zu können.

Erfolgreiche Sportfischerprüfung in Hattorf

Am vergangenen Samstag, dem 03.03.2018 konnten 20 Teilnehmer erfolgreich ihre Sportfischerprüfung im Vereinsheim des FV Hattorf / Herzberg und Umgebung e.V. absolvieren. Die Teilnehmer haben in vielen abendlichen Theoriestunden, Themen wie zum Beispiel: Fischkunde, Gerätekunde, Arten- und Umweltschutz, Gesetzeskunde, Fischhege und Gewässerpflege und vieles mehr behandelt. An drei Samstagen wurde sich im Dorfgemeinschaftshaus Hattorf getroffen, um den praxisnahen Teil, mit dem zielgenauen Werfen auf die Arenbergscheibe zu üben. Mit dem erfolgreichen Abschluss der Sportfischerprüfung sind die Teilnehmer nun berechtigt, an niedersächsischen Gewässern mit einem Erlaubnisschein zu fischen. Außerdem sind sie nun ausgebildete Naturhüter, die zum Erhalt und der Hege unserer Gewässer und Naturgüter beitragen. Der FV Hattorf / Herzberg gratuliert den Prüflingen recht herzlich zur bestandenen Prüfung und hofft einige der Teilnehmer bald im Vereinsleben begrüßen zu können.

Wollt auch Ihr gerne angeln, seid naturbezogen und wollt Teil einer tollen Gemeinschaft werden?

Der FV Hattorf / Herzberg bietet jährlich im Frühjahr einen Sportfischerlehrgang an.

Meldet Euch dazu einfach zum Ende des Jahres im Vereinsheim am Oderparksee Hattorf. Die Öffnungszeiten sind Freitag 19 – 22 Uhr und Sonntag 10 – 13 Uhr.